Deshalb ist gutes Katzenfutter günstiger

Seiner Katze gutes Katzenfutter zu kaufen ohne dabei an das Geld denken zu müssen. Das wäre doch sicher für einige etwas. Gutes Katzenfutter ist doch aber immer teuer? Gutes Katzenfutter muss doch teuer sein, damit es gut ist? In diesem Beitrag zeigen wir dir warum gutes Katzenfutter günstiger ist und warum Preis nicht gleich Qualität bedeutet.

Katzen sind länger satt

In gutem Katzenfutter sind nur Dinge drin, die deine Katze auch gebrauchen kann. Deine Katze braucht also viel länger um das Futter zu verwerten und ist daher länger satt.

Deine Katze hört auch von alleine auf zu fressen, wenn sie satt ist. In der Natur fressen Katzen immer wieder nur kleine Portionen. Ist dein Katzenfutter vollgepumpt mit Geschmacksverstärkern, dann wird deine Katze regelrecht süchtig danach.

Man braucht nicht so viel Futter

Wenn man das meiste im Fressen nicht gebrauchen kann muss man mehr fressen um seinen Energiebedarf zu stillen. Je schlechter das Fressen der Katze ist, desto mehr braucht sie davon. Alles was nicht vom Tier stammt ist für die Katze unbrauchbar.

Übergewichtige Katzen fressen mehr

Schlechtes Katzenfutter macht deine Katze fett. Deine Katze wird dann viel mehr des schlechten Futters fressen und davon noch fetter werden. Katzen merken es nicht selbst, dass Übergewicht ihnen schadet und dass das Futter dafür verantwortlich ist. Sie werden immer mehr und mehr zu fressen wollen. Der einzige der davon profitiert ist eine widerliche Futterindustrie auf kosten unserer Katzen.

Mehr über das Thema Übergewicht zu Katzen findest du hier

Kranke Katzen kosten viel

Gesundheit beginnt beim Futter. Der ganze Getreide und Zucker Müll im handelsüblichen Katzenfutter kann deine Katze krank machen und einige Krankheiten hätte man mit einem guten Futter verhindern können.

Nierenprobleme von Trockenfutter

Gerade Katzen die überwiegend mit Trockenfutter ernährt werden haben ein hohes Risiko später mit Nierenproblemen kämpfen zu müssen. Wenn das Trockenfutter dann auch noch voller Getreide und Zucker ist kommt noch das Übergewicht in’s Spiel.

Fazit: Billig ist teuer

Auf Dauer wird billiges und minderwertiges Futter teurer sein als gutes Katzenfutter. Auch wenn das gute den einen oder anderen Euro pro Kilo teurer ist.

Du suchst gutes und günstiges Katzenfutter?

Hier findest du meine Top 3 Nassfutter für Katzen

Hier findest du meine Top 5 Trockenfutter für Katzen

Hier siehst du, wie du gutes Katzenfutter selber machen kannst

Teile diesen Beitrag - Spread the Love :)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar